Sol Gabetta
drives BMW

Next Concert:

Sun 17.12.2017

Press

[...] Zuvor ein Experiment. Elgars Cellokonzert ist ja weniger „concertare“, also der klassische Wettstreit zwischen Solo und Ensemble, eher eine symphonische Elegie, ein wortloses, melancholisches Riesenlied. Sol Gabetta und Pappano riskieren in der heiklen Philharmonie-Akustik intime Kammermusik, die gar nicht erst unter Kitsch-Verdacht gerät. Ihre vollkommene Beherrschung des Klangs, die Makellosigkeit des Tons kommt Sol Gabetta dabei zugute – eine Intensität, die im Leisen ihre größten Momente hat. [...]

[Ganzer Artikel auf http://www.ovb-online.de]

- Oberbayerisches Volksblatt, Markus Thiel, 19.02.2014