Sol Gabetta
drives BMW

Next Concert:

Sun 17.12.2017

Press

[...] Edward Edgars Cello-Konzert verlangt einen nuancierten, diskreten Orchesterpart, und der wurde genau so realisiert. Mit Wärme begegneten die Bratschen Sol Gambettas einleitendem Solo-Rezitativ, die Holzbläser antworteten mit leuchtenden Farben, nach dem mit Pathos vorgetragenen Hauptthema erfüllte die Solistin ihren Part mit lyrischer Intensität. Sensible Tongebung, leidenschaftlicher Ausdruck und eine publikumswirksame Performance prägten Sol Gabettas Wiederaufgabe , wobei manches Detail der virtuosen Läufe in den schnellen Passagen der trockenen Akustik des Beethovensaales zum Opfer fiel. Mit betörendem Melos musizierten Sol Gambetta und Antonio Pappano als Zugabe Gabriel Faurés “Après un rêve” in der Fassung für Cello und Orchester.

- Esslinger Zeitung, Dietholf Zerweck, 17.02.2014