Sol Gabetta
drives BMW

Next Concert:

Sun 17.12.2017

Press

“So begeisterte zur Eröffnung die argentinische Weltklasse-Cellistin Sol Gabetta mit dem Konzert Nr. 1 von Camille Saint-Saens zusammen mit dem Deutschen Sinfonie-Orchester Berlin unter dem Dirigenten Andrey Boreyko durch innige Tongebung und fein abgerundete, samtige Klangintensität ihres wundervollen alten Instruments von Guadagnini. Sie band virtuose Bogenstückchen und Doppelgriffe homogen ein in den oft etwas sehr entschiedenen Orchesterklang, ließ Verträumtes in einem seelenvollen Piano singen und antwortete den etwas vordrängenden Bläsern mit flinken, sich immer mehr steigernden Läufen, so dass man fast Herzklopfen bekam, zeigte auch in leidenschaftlichem Aufbegehren erstaunliche Differenzierung. Den jubelnden Beifall im voll besetzten Haus belohnte sie mit einem ganz ruhigen, meditativen Solo, dem „Gesang der Vögel“ von Pablo Casals.”

www.bayerische-staatszeitung.de/

- Bayerische Staatszeitung, Renate Freyeisen, 25.06.2015